Museumstreffen 2018 – Leichtbau Ausstellungswände in Essen

 

On the road again hieß es in der vergangenen Woche für die VOMO Ausstellungswände!

Uwe Strauch, Herausgeber des Magazins museum.de hatte nach Essen ins Ruhrmuseum geladen und gekommen sind so Einige. Neben den interessierten Besuchern und hochkarätigen Vorträgen durften auch wir unsere Leichtbau Produkte präsentieren. Umringt von den Kollegen von Rob Light,  Glasbau Hahn  und vielen mehr, hatten nicht nur die Besucher die Möglichkeit das neueste im Bereich von Präsentation und Sicherung in Museum zu bestaunen – auch wir konnten viele interessante Gespräche mit den Kollegen über Synergien und Symbiose der einzelnen Produkte führen.

 

Leichtbau Ausstellungswände im rechten Licht

Mit dem VX Modul, der modularen VOMO Leichtbau Ausstellungswand, im Gepäck präsentierten wir den Besuchern die Leichtigkeit in Aufbau und Gewicht des VOMO Systems.

 

Die schier unendlichen Oberflächenmöglichkeiten für die VOMO Leichtbauelemente umfassen natürlich auch Oberflächen mit Magnethaftung die wir selbstverständlich am Objekt vorführen konnten – nicht nur interessant für den Besucher sondern auch für unsere Standnachbarn von Rob Light – so fanden wir kurze Zeit später unsere VX MODUL Ausstellungwände mit magnethaftenden LEDs versehen. Spannende Gespräche mit unseren Kollegen UND den Besuchern waren die Folge!

 

 

Ausstellungswände – mit Sicherheit sicherer!

Habt Ihr mal nen Moment Zeit

hieß es kurze Zeit später in der „Ausstellerpause“ – meint, dass während der Fachvorträge aus dem Faust- und Guttenbergmuseum auch für uns Zeit für einen Kaffee bleibt.

Klar, haben wir

Clemens Heddier (Heddier Electronic), der mal kurz von von der SECURITY herüber gefahren war, zog einen kleinen weißen Kasten aus seinem Traveller Bag. Und was dieses kleine Kästchen alles kann ist erstaunlich. Auf bis zu 4 Meter länge sichern Sie Ihre VOMO Ausstellungswände mit einem Laservorhang. Wie das genau funktioniert – das wird schon bald bei den VOMO Add-ons zu lesen sein!

 

Flexibilität bei Ausstellungswänden gewünscht

Jedoch beschränkten sich die Gespräche nicht allein auf den Kollegenkreis bei einer Tasse Kaffee….

In vielen Gesprächen mit den Besuchern konnten wir nicht nur die Vorteile der VOMO Ausstellungswände präsentieren sondern ebenso Bedarf und Wünsche der Nutzer erfahren. Hier lag ganz klar der Focus auf der modularen Bauweise die vielfältigste Anwendungsmöglichkeiten bietet. Präsentationsflächen müssen ebenso individuell wie flexibel sein. Ein einfacher Aufbau spart Zeit und Kosten auf dem personellen Sektor, die Wiederverwendbarkeit spart diese im Einkauf. Ein erweiterbares System gibt die Möglichkeit der langfristigen Planung auch bei Umstrukturierungen von Ausstellungsräumlichkeiten oder Konzepten.

   

 

„Die Ausstellungsobjekte sind die Stars der Museum“

Als Kernthema des Treffens spannend für Vortragende, die Besucher und natürlich für uns. Denn unser Ansinnen ist es, einfache Lösungen zu bieten um die „Stars“ der Museen entsprechend zu präsentieren.

Leicht, nachhaltig und wiederverwendbar.

 

 

Tobias Frenker

Fotoquellen: VOMO Leichtbautechnik

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit, sowie mit den weiteren Datenschutzbestimmungen einverstanden Mehr zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen