Das Feld ist bestellt

Hallenneubau bei VOMO

Nach einem Jahr Planung war es im September soweit: Der erste Spatenstich – besser gesagt die erste Baggerschaufel – für die Erweiterung der Lager- und Produktionskapazitäten wurde gemacht. Neben der bestehenden Produktionshalle startet nun der Bau einer weiteren Halle mit einer Grundfläche von etwa 3000 qm, zusätzlichen Personalräumen und eigener Logistikabfertigung.

 „Platz war schon lange ein Thema in unseren Köpfen“ sagt Geschäftsführer Klemens Mormann. Sein Partner Jan Voß ergänzt: „Ganz leicht haben wir uns die Entscheidung nicht gemacht. Ein Hallenneubau mitten in der tiefsten Pandemie zu planen könnte man ein wenig verrückt nennen…“ 

Zum Jahresende soll die Halle stehen und im März 2022 an die betrieblichen Abläufe angebunden werden

– TF

Verwandte Beiträge

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit, sowie mit den weiteren Datenschutzbestimmungen einverstanden Mehr zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen